Der Unterricht

Der Unterricht in der Grundschule Das Forscherhaus basiert auf den Lehrplänen des Landes NRW. Dementsprechend unterrichten wir die Fächer Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Englisch, Kunst, Musik, Religion, Sport und Schwimmen.

Darüber hinaus konzentrieren wir uns in der Umsetzung auf das Lernen in Zusammenhängen im Alltag und die aktive Projektarbeit. Daher unterscheidet sich die Unterrichtsstruktur von der an anderen Grundschulen:

  • Jedes Schuljahr wird in 4 Zeitzonen unterteilt, die je einen thematischen Schwerpunkt behandeln.
  • Der „klassische Sachunterricht“ findet bei uns in den Forscherstunden statt.
  • Bei uns gibt es mehr Unterricht: montags bis freitags ist von 8.15 bis 13:30 Unterricht für alle Forscherhaus-Kinder.

Wir haben bei uns im Forscherhaus auch Schulhunde, die seit dem Welpenalter in ständigem Kontakt mit vielen unterschiedlichen Menschen sind. Dementsprechend sind sie mit Kindern, ihrem Bewegungsdrang und ihrer Freude zu reden und zu lachen vertraut. Im Umgang mit den Tieren lernen die Kinder auf eine besondere Weise, Verantwortung zu übernehmen, sich auf ein anderes Lebewesen einzustellen, seine und die eigenen Bedürfnisse und Emotionen kennen zu lernen und darauf einzugehen - und natürlich auch Spaß und Freunde empfinden.

In unseren Klassen leben und lernen je etwa 20 Kinder, die von einer Grundschullehrerin und einer pädagogischen Fachkraft betreut werden. Jeder Klassenraum verfügt über einen eigenen Nebenraum, der u.a. eine differenzierte Förderung oder Forderung einzelner Kinder während der Unterrichtszeit möglich macht.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen